Blog

ACHTUNG LESEN: NICHT NUR FÜR MÄNNER

von Reto Wilhelm

Nun ist es also in den Social Media offiziell bewiesen: Lesen ist wieder sexy. Auf Instagram kursiert eine Menge von Bildern von coolen Typen, die wo immer sie können – in der U-Bahn, im Tram, in der Bar oder im Gym – zum Buch greifen. Bücher sind also (wieder) ein Statussymbol – und wer solche liest, der zeigt, dass er etwas versteht. Vom Lifestyle einerseits, aber auch vom Kulturgut Buch. Das ist beruhigend zu wissen. Denn als profilierte Buchmacher und leidenschaftliche Vertreter gepflegter Inhalte zwischen Buchdeckeln glauben wir fest an den Wert dieses vermeintlich uralten, aber offensichtlich hochaktuellen Mediums. Nicht nur, weil Bücherlesen rein haptisch Freude macht und praktisch ist, sondern weil Bücher eben auch etwas darstellen. Sie sind ein Statement, nicht nur über die Person, die sie liest. Sondern auch über die Absender, die ein Buch in Auftrag geben. Seien es literarische Werke, aber auch Sachbücher, die sich wieder grosser Nachfrage erfreuen. Gerade für Unternehmen, die sich ein Profil verleihen wollen, ist das Buch – und die ganze Palette an Anwendungsformen – ein starkes Stück Content Marketing. Denn die Inhalte, die für das Imprimat selbst aufbereitet werden, können elegant auch online weitergespielt werden: in Form von Bildergalerien, Listicles (Best of’s) oder in der virtuosen Variante als ergänzendes E-Book mit Audio- und Video-Content. Zudem sind Buchinhalte auch für 3-D-Inszenierungen ideal geeignet, also Ausstellungen, Events, Tage der offenen Tür, Installationen und vieles mehr. Der Inhalt ist ja da: Handverlesenes für die perfekte Celebration.

Weitere Büchern von Panta Rhei:
– 100 Jahre Gstaad Palace
– 125 Jahre Rhätische Bahn
– 20 Jahre Krankenversicherungsgesetz KVG
– Soll und Haben. 125 Jahre KV Zürich Business School

Home Media