Blog

Golf – Nischenkommunikation für Breitensport?

von Marlène Betschart

Beflügelt von den Indoor-Sportverboten der letzten zwei Jahre, erfreut sich der ohnehin schon beliebte Golfsport einem noch höheren Zulauf. In meinem Umfeld haben Menschen die Faszination Golf für sich entdeckt, die ich nie und nimmer damit in Verbindung gebracht hätte. Statt sich auf eine Saison von Frühling bis Herbst zu beschränken, scheint bei Anfängern wie Fortgeschrittenen auch im Winter der Elan ungebrochen. Das zeigt auch das Angebot an Indoor-Anlagen (zum Beispiel im Hotel Sedartis), Reisen (zum Beispiel in Verbindung mit einer Flussreise) oder schlicht der volle Parkplatz der Lieblings-Driving Range mitten im Februar. Und: es gibt ja sowieso kein schlechtes Wetter für diesen Sport. Alles eine Frage der Ausrüstung. (Obwohl meine ansonsten fast grenzenlose Begeisterung im strömenden Regen ziemlich rasch nachlässt.)

Gesucht: ein attraktives Golfangebot – medial

Wer den Boom noch nicht wirklich abzubilden vermag, ist die hiesige Medienlandschaft. Liegt es am generellen Überangebot von Youtube Golf-Tutorials und Vlogs aus den USA und UK (eine Auswahl hat die Redaktion von golf.ch zusammengestellt)? Auf jeden Fall steht die Dichte von Golfplätzen in der Schweiz in keinem Verhältnis zu seiner Medienpräsenz.

Ganze zwei Turniere aus der Schweiz hatte SRF 2021 im Programm. Ansonsten bleibt einem das Angebot eines Bezahlsenders, der die PGA Tour in den USA und die grossen Turniere wie den Ryder Cup oder die European Tour in langatmiger deutscher Moderation überträgt. Immerhin hat selbiger Sender für 2023 versprochen, das Angebot um die LET, die Ladies European Tour, zu erweitern.

Marktlücke Schweizer Golfblogs

Attraktive Golfblogs aus der Schweiz? Fehlanzeige. Eine erfreuliche Entwicklung hat das Magazin Golf.ch hingelegt. Nach einem kompletten Rebranding kommt es jetzt mit einem zeitgemässen Layout und einem ansprechenden inhaltlichen Mix daher. Bald sollen online auch mehr Inhalte zur Verfügung stehen. Und auch das Clubmagazin der Migros ist einen Blick wert (alle Ausgaben online).

Aber: Wer beschreibt so ganz persönlich den Weg vom euphorisch gefeierten ersten Ballkontakt bis zur mühsam erarbeiteten Platzreife? Wer die von Faux-pas gesäumte Reise zum ersten Handicap? Wer gibt modische Tipps zum Golf-Outfit, gezieltem Training des Schlagarms oder stellt die schönsten Plätze vor? Links für eine Sammlung von ansprechenden deutschen Inhalten rund um Golf nehme ich gerne entgegen…! (Als Langzeitprojekt, genauso wie mein persönliches Verhältnis zum mental anspruchsvollsten Sport überhaupt.)

PS: Ein erster Link hat mich bereits erreicht. Meine Panta Rhei PR Kollegin Esther schreibt seit kurzem in ihrem Blog «Mama Golf» (www.mamagolf.ch) unter anderem über die Freuden und Herausforderungen von Golf als Familiensport. Lesenswert.

PPS: Und auch Graubünden Golf und ihre sympathischen Bündner Caddies inspirieren zu Geschichten. Silvia Mettler hat in anschaulichster Weise ihren Tag mit ihrem Bündner Caddie beschrieben – fehlendes Birdiewasser, Rätoromanisch-Lektion und viel Sympathie inklusive: zum Artikel.

Photo by Steven Shircliff on Unsplash

Home Media Podcast