EHL Group ernennt Tony Morales zum Chief Financial Officer

pressetext.com

EHL Group ernennt Tony Morales zum Chief Financial Officer

Die EHL Group, die Holding Gesellschaft der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL),
hat Tony Morales per 20. August 2018 zum Chief Financial Officer (CFO) und
Mitglied des Exekutivkomitees ernannt.

Die EHL implementiert derzeit eine ehrgeizige Entwicklungsstrategie: In der
Schweiz umfasst diese auf lokaler Ebene den Bau des neuen Campus in Lausanne im
Umfang von rund 200 Millionen Schweizer Franken. Darüber hinaus sind auf
internationaler Ebene neue Standorte in Asien und Partnerschaften geplant, um
das Angebot der EHL-Gruppe weiter auszubauen. Hierbei wird Tony Morales›
langjährige internationale Erfahrung und seine umfassende Expertise im
Hospitality-Bereich äusserst hilfreich sein. In seiner Funktion wird Herr
Morales für die langfristige finanzielle Stabilität des Konzerns sorgen. Er wird
sicherstellen, dass ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, um
diese Pläne in Übereinstimmung mit den internationalen Finanz-und
Steuervorschriften umzusetzen.

Vor seinem Wechsel an die EHL war Tony Morales für Scenic Luxury Cruises und
Tours tätig, wo er als Global Chief Financial Officer die Finanzfunktionen in
Australien, der Schweiz, Malta, Kanada, den USA und Grossbritannien leitete.
Dabei war er unter anderem für die strategische Planung und Wachstumsprojekte,
die Finanzplanung und -analyse, das Rechnungswesen, die Berichterstattung, das
Risikomanagement sowie für die Steuerplanung und Compliance verantwortlich.
Zuvor wirkte er während 16 Jahren für die Hyatt Hotels Corporation (HHC) in
verschiedenen Führungspositionen im Finanzbereich auf globaler Ebene im Bereich
Hotel- und Unternehmensfinanzen. Davor war er zehn Jahre bei KPMG tätig, wo er
multidisziplinäre Prüfungs- und Beratungsteams in verschiedenen Branchen sowie
im öffentlichen Sektor leitete. In den letzten zwei Jahren bei KPMG war er
Leiter des Büros Neuenburg.

Zu seiner Ernennung an der EHL sagt er: «Ich freue mich sehr, in dieser
dynamischen Zeit, am Vorabend des 125-Jahre-Jubiläums der Universität, der EHL
Group beizutreten. Mit so vielen Projekten in der Entwicklung zeigt die
EHL-Gruppe vielversprechende Wachstumsprognosen und eine spannende Roadmap für
die nächsten Jahre.»

Tony Morales verfügt über einen Master of Science in Economics der Universität
Neuenburg sowie über ein Auditorendiplom von EXPERTsuisse in Zürich.

Michel Rochat, CEO der EHL-Gruppe, sagt zur Ernennung von Tony Morales: «Die
Hospitality-Industrie verändert sich und die EHL entwickelt sich zu einer
führenden, multinationalen Institution. Vor diesem Hintergrund wird Tony
Morales› 20-jährige Erfahrung sehr wertvoll sein und es ihm ermöglichen, sein
Wissen und seine internationale Expertise in verschiedensten Funktionen zu
nutzen. Wir freuen uns, ihn an der EHL willkommen zu heissen, und wünschen ihm
viel Erfolg in seiner neuen Rolle.»

Über die EHL Group

Die EHL Group in Lausanne umfasst ein Portfolio von spezialisierten
Unternehmensein-heiten, die sich im Bereich Hospitality Management und in der
weltweiten Innovation der Ausbildungsbranche für diesen Sektor engagieren:

Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) (https://www.ehl.edu/en)

Die EHL ist seit ihrer Gründung im Jahr 1893 das Sinnbild für schweizerische
Gastfreundschaft. In ihrer auch heute noch wegweisenden Ausbildung für die
Hotellerie und den Hospitality-Sektor leistet sie Pionierarbeit. Das Ergebnis
ist eine einzigartige globale Gemeinschaft mit 25’000
Hospitality-Führungskräften, die alle die traditionellen Werte der EHL
vertreten. Als führende Universität bietet die EHL Studiengänge
(http://www.ehl.edu/en/study) für begeisterte, talentierte und ambitionierte
Studierende aus 119 Ländern. Im Rahmen ihrer Bachelor-, Master- und
Zertifikatsprogramme eröffnet die EHL den Studierenden in den verschiedenen
Phasen ihrer Laufbahn vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten – auf dem Campus in
Lausanne ebenso wie online.

Swiss School of Tourism and Hospitality (SSTH) (http://www.ssth.ch/)

Seit 50 Jahren gehört die SSTH zu den führenden Hotelfachschulen in der Aus- und
Weiterbildung von Fach- und Führungskräften für die Hotellerie und Gastronomie.
Jugendlichen und jungen Berufsleuten bietet die Hotelfachschule in Passugg ein
breites Spektrum: von der beruflichen Grundbildung über die Höhere Berufsbildung
(Dipl. Hôtelière-Restauratrice / Hôtelier-Restaurateur HF) bis hin zum
akademischen Bachelor of Science (delivered by Ecole hôtelière de Lausanne). Das
Schulhotel in Passugg bietet sowohl Schweizerinnen und Schweizern als auch
Studierenden aus über 20 Ländern ein einmaliges Campus-Ambiente.

Lausanne Hospitality Consulting (LHC) (http://www.lhcconsulting.com/)

Die LHC ist ein Beratungsunternehmen im Bereich Hospitality, das für
erstklassige Expertise, Management-Support, Personalentwicklung, Training von
Executives, Schulentwicklung und Praxis- und Berufsbildung bürgt.

Kontakt

EHL Group

Medienstelle Deutschschweiz

Dr. Reto Wilhelm

c/o Panta Rhei PR

Weinbergstr. 164, 8006 ZürichTel. +41 44 365 20 20; r.wilhelm@pantarhei.ch

EHL Group
Medienstelle Deutschschweiz
Dr. Reto Wilhelm
c/o Panta Rhei PR
Weinbergstr. 164, 8006 Zürich
Tel. +41 44 365 20 20; r.wilhelm@pantarhei.ch

Home Podcast Blog