Mit der Twerenbold Gruppe reisen Gäste ab 2023 klimaneutral

pressetext.com

CO2-Emissionen unterwegs werden komplett kompensiert

Mit der Twerenbold Gruppe reist man ab 2023 klimaneutral

Die Twerenbold Reisen Gruppe weist den Weg in die klimaneutrale Reisezukunft. Als Vorreiter in der Schweiz kompensiert man ab 2023 die auf den Reisen verursachten CO2-Emissionen zu 100%. Das gilt für Reisen mit der Busflotte von Twerenbold, Flussreisen mit der Excellence-Flotte vom Reisebüro Mittelthurgau sowie Wanderreisen von Imbach und Erlebnisreisen von Vögele – mit wenigen Ausnahmen. Die unterstützten Kompensationsprojekte zeitigen nicht nur ökologisch, sondern auch sozial positive Effekte.

Bereits heute können Gäste der Twerenbold Reisen Gruppe alle unterwegs anfallenden CO2-Emissionen im Buchungsprozess freiwillig kompensieren. Ab 2023 gilt beim traditionsreichen Schweizer Familienunternehmen die Devise «100% klimaneutral». Neu wird der CO2-Ausstoss konsequent kompensiert – und zwar vollautomatisch beim Buchen. Damit macht die Twerenbold Reisen Gruppe klimaneutrales Reisen zum Standard. Beim Engagement für Klimaschutz und Nachhaltigkeit setzt man auf die Zusammenarbeit mit der renommierten Organisation myclimate, dem führenden Schweizer Partner für CO2-Kompensation und Klimaschutzberatung. Karim Twerenbold, Verwaltungsratspräsident der Twerenbold Reisen Gruppe, erklärt: «Wir stehen mit Twerenbold Reisen, dem Reisebüro Mittelthurgau, Imbach Reisen und Vögele Reisen für einen sozial- und umweltverträglichen Tourismus ein. Die Nachhaltigkeit liegt seit den Anfängen in der DNA unseres Familienunternehmens. Die vollständige CO2-Kompensation auf unseren Reisen ist ein weiterer konsequenter Schritt unseres bereits starken Engagements als verantwortungsvoller Reiseveranstalter, der Sorge zur Umwelt trägt.»

Kompensationsprojekte mit ökologischem und sozialem Nutzen

Um das Ziel klimaneutraler Reisen zu erreichen, unterstützt die Twerenbold Reisen Gruppe Kompensationsprojekte von myclimate. Die Klimastiftung mit Sitz in Zürich erfüllt höchste Qualitätsstandards. Die myclimate-Projekte im In- und Ausland werden von anerkannten internationalen Zertifizierungsorganisationen geprüft und laufend überwacht. Zusätzlich zum ökologischen Nutzen bringen die Projekte auch positive soziale und ökonomische Effekte mit sich.

Wenige Ausnahmen

100% Klimakompensation ist ab 2023 gruppenweiter Standard bei allen Reisebuchungen – vorerst noch mit folgenden Ausnahmen:

– Twerenbold Reisen: Auftragsfahrten und individuelle Gruppenreisen z.B. von Vereinen oder Firmen
– Reisebüro Mittelthurgau: Kreuzfahrten von Drittanbietern
– Imbach Reisen: Individuelle Wanderreisen
– Vögele Reisen: Mietwagen-, Selbstfahrer- und Privatreisen

Eine freiwillige Klimakompensation via myclimate ist natürlich auch hier möglich.

Förderung von Technologie für umweltschonendes Reisen

Um die Emissionen so gering wie möglich zu halten, setzt die Twerenbold Reisen Gruppe auch auf technologische Innovationen. Die über 65 Reisebusse von Twerenbold verfügen alle über modernste Motoren, welche die Euro-6-Norm erfüllen und im Betrieb besonders emissionsarm sind. Gemeinsam mit der holländischen Werft Teamco entwickelte das Reisebüro Mittelthurgau die Clean Air Technology (CAT). Das innovative Abgasreinigungssystem mit SCR-Katalysator und Partikelfilter ist eine Weltneuheit, dank der 75 Prozent des Stickoxids (NOx) und über 90 Prozent des Feinstaubes nicht mehr in die Atmosphäre gelangen. Als weltweit erstes Passagierflussschiff erhielt die Excellence Empress damit den Green Award mit Goldzertifizierung. Mit der Excellence Coral ist bereits ein zweites Schiff der firmeneigenen Excellence-Flotte mit CAT ausgestattet. Alle weiteren Excellence-Flussschiffe werden soweit möglich ebenfalls umgerüstet. Vakuum-Toiletten, Abwasserkläranlagen und Landstromanschlüsse sowie die Verbannung von jeglichem Verbrauchsplastik an Bord der Excellence-Schiffe gehören ebenfalls zum Nachhaltigkeits-Bekenntnis der Twerenbold Reisen Gruppe – genauso wie die kurz bevorstehende TourCert-Zertifizierung von Vögele Reisen, die Sensibilisierung der Mitarbeitenden für Büroökologie oder die sparsame, teilweise mit Regenwasser betriebene Buswaschanlage am Hauptsitz in Baden-Rütihof.

Die Twerenbold Reisen Gruppe

100’000 Kunden reisen jährlich mit der Twerenbold Reisen Gruppe auf alle Kontinente – per Bus, Schiff, Flugzeug, Velo oder zu Fuss. Die Gruppe erreicht einen Umsatz von 150 Millionen Schweizer Franken und weist 350 Vollzeitstellen aus. Zur Twerenbold Reisen Gruppe gehören folgende Veranstalter: der Spezialist für Bus-, Musik- und Veloreisen Twerenbold Reisen, das Reisebüro Mittelthurgau als führender Anbieter von Fluss- und Kreuzfahrten, Imbach Reisen als Experte für Wanderreisen und Vögele Reisen, der Spezialist für Erlebnisreisen. Über 65 eigene Reisebusse und 11 Excellence-Flussschiffe zählen zur Flotte der Twerenbold Reisen Gruppe. Das im Jahr 1895 in Baden gegründete Familienunternehmen gehört zu den ältesten noch inhabergeführten KMU im Tourismus in der Schweiz.

Informationen für die Medien

Twerenbold Reisen Gruppe
Medienstelle
c/o Panta Rhei PR
Weinbergstasse 81
8006 Zürich

Reto Wilhelm
info@pantarhei.ch
T 044 365 20 20
www.pantarhei.ch

Home Podcast Blog