Veloreisen: Twerenbold befährt mit E-Mountainbikes neues Terrain

pressetext.com

Sieben neue Reisen bringen Velofans 2020 bequem auf Touren

Twerenbold befährt mit E-Mountainbikes neues Terrain

Mit sieben neuen Reisen gibt Twerenbold Reisen seinem vielseitigen
Veloreise-Programm zusätzlichen Dreh. Eine Premiere erleben 2020 die
E-Mountainbike-Reisen für ein intensives Naturerlebnis in weitgehend unberührten
Traumlandschaften. Die Aura von Weltklasse besitzt die Jubiläums-Veloreise in
die Provence. Die Tour de Provence findet in guter Gesellschaft des mehrfachen
Bahnrad-Weltmeisters Franco Marvulli statt.

Der Veloreise-Katalog 2020 von Twerenbold Reisen präsentiert sich mit sieben
Neuheiten vielseitiger denn je. Eines haben die 28 Reiseprogramme alle
gemeinsam: den nahtlosen Rundum-Service mit komfortabler Begleitung durch
firmeneigene Reisebusse und versierte Velo-Reiseleiter. Die Destinationen
reichen von der Ostsee bis ans Mittelmeer und von der französischen
Atlantikküste bis in die ungarische Hauptstadt. Gäste haben die Wahl zwischen
Velos mit oder ohne Elektro-Unterstützung sowie zwischen längeren oder kürzeren
Tagesetappen.

Auf Naturstrassen einfach mitten drin

«Mit den Veloreisen auf Naturstrassen erweitern wir unser Angebot für die Saison
2020 um eine neue Reiseart», freut sich André Wildberger, Geschäftsleiter von
Twerenbold Reisen. «Mit E-Mountainbikes befahren wir vorwiegend unasphaltierte
Strassen und einfache Trails. Gäste queren intakte Naturlandschaften und kommen
dank Elektrounterstützung mit Leichtigkeit voran», führt Wildberger weiter aus.
Verträumte Bergdörfer, ursprüngliche Küstenabschnitte, Kastanienwälder und
duftende Macchia locken auf der Naturstrassen-Veloreise auf der Insel Elba. Im
Südtirol geht es fernab der Hauptstrassen zu verborgenen Bergseen oder rund um
das Latemar-Massiv. Neu erkunden E-Mountainbiker den Biosphärenpark
Pfälzerwald-Nordvogesen, wo sich Naturstrassen und Trails durch ursprüngliche
Hügellandschaften, wogende Rebenmeere und Wälder winden, gesäumt von bizarren
Gesteinsformationen und Ritterburgen.

Tour de Provence mit Franco Marvulli

Intensiv-mediterranen Fahrspass bringt die neue Veloreise in die kroatische
Inselwelt mit sich. Mit der Motorsegelyacht MS Adria werden Inseln in der
Kvarner Bucht angesteuert und per E-Bike erkundet. Eine neue Velo-Etappenreise
führt von den Felsnadeln der Dolomiten via Wörthersee Richtung Süden an die
italienische Adriaküste. Zypressenalleen, Olivenhaine und die Mittelmeer-Küche
erwarten Velofreunde beim «E-Bike-Genuss südliche Toskana» sowie auf der
Jubiläumsreise in die Provence. Letztere ist eine einmalige Reisekreation zum
125. Geburtstag des Familienunternehmens Twerenbold. Die Gäste rollen und
gleiten auf dem Velo und dem Flussschiff Excellence Rhône ab Avignon
flussabwärts in die Camargue und retour. Mit dabei ist der mehrfache Weltmeister
Franco Marvulli. Der Exprofi plaudert aus dem Nähkästchen eines Radsportlers.

Zum Saisonstart testen Interessierte an den Kennenlern-Tagen in Baden-Rütihof,
ob E-Bikes oder E-Mountainbikes für sie das Passende sind, und werden in die
Fahrtechnik eingeführt. Speziell für Einsteiger finden im Frühling 2020
dreitägige Schnupperreisen statt. Hochwertige Tourenvelos, E-Bikes und neu auch
E-Mountainbikes der Schweizer Qualitätshersteller Tour de Suisse und Flyer
können auf Wunsch gemietet werden.

Der Veloreisen-Katalog 2020 von Twerenbold Reisen online
(http://bit.ly/twe-velo-katalog)

Reisen in guter Gesellschaft

Die Twerenbold Reisen AG ist der Schweizer Pionier für Busrundreisen in Europa.
Der Traditionsveranstalter aus Baden setzt bis heute Massstäbe. Die firmeneigene
Busflotte besteht aus über 65 hochmodernen Fahrzeugen, darunter 34 Luxusbusse
der Königsklasse mit grosszügiger Dreier-Bestuhlung und 90 Zentimetern
Sitzabstand. Die Reise mit Twerenbold beginnt in der Deutschschweiz wahlweise in
einem der fünf Reiseterminals mit moderner Infrastruktur und grossem
Parkplatzangebot oder an einem der Einsteigeorte mit bester ÖV-Anbindung. Dank
WiFi in allen Bussen surfen Gäste auch im Ausland kostenlos.

Die Rundreisen führen in über 20 Länder – vom Nordkap bis Nordafrika, von Irland
bis ins Donaudelta. Wachsender Beliebtheit erfreut sich die Anreise ab Zürich
per Flugzeug direkt an die Destination. Neben klassischen Rundreisen sind auch
Musik-, Velo- und weitere Themenreisen eine Spezialität von Twerenbold.

«Wir bieten genussvolle Reiseerfahrungen in guter Gesellschaft und das zum
besten Preis-Leistungs-Verhältnis», erklärt Karim Twerenbold,
Verwaltungsratspräsident der Twerenbold Reisen Gruppe. Zu dieser gehören neben
Twerenbold Reisen der Fluss- und Kreuzfahrtenspezialist Reisebüro Mittelthurgau,
der Pionier für Wanderreisen Imbach Reisen, Vögele Reisen, der Spezialist für
begleitete Flugrundreisen, sowie die Reederei Swiss Excellence River Cruise mit
11 Flussschiffen.

Informationen für die Medien:

Twerenbold Reisen AG
Medienstelle
c/o Panta Rhei PR
Weinbergstrasse 164
8006 Zürich

Dominik Joos
d.joos@pantarhei.ch
T 079 425 46 11

Home Podcast Blog