Blog

Unterschiedlich und doch gleich

von Asli Aslan

Grüezi, Guten Tag, Hello, Bonjour, Buongiorno und Merhaba: sechs Grussformeln mit einer Gemeinsamkeit und dennoch einem grossen Unterschied. Die Wörter sagen zwar das gleiche aus, dahinter verbirgt sich jedoch viel mehr als «nur» eine Begrüssung. All diese Sprachen, und sogar mehr, sprechen wir in unserer Agentur. Nun, damit hat es sich noch nicht getan. Die Verständigung ist unser Handwerk und deshalb schaffen wir einen Dialog zwischen und mit Menschen. Nebst Kommunikation und Sprache beschäftigen wir uns mit einer Vielzahl von anderen Themen. Darunter auch mit unseren Persönlichkeiten und Werten. Aber worum geht es letztendlich in meinem Beitrag? Ich sage es Ihnen.

Kultur, Kommunikation und Kreativität: Nicht nur wir, sondern auch viele andere Betriebe befassen sich mit ihrer Haltung und grundsätzlichen Umgangsformen gegenüber Kunden als auch Arbeitnehmenden. Dazu gehört auch das Thema «Diversity Management», das sich mit der personellen Vielfalt am Arbeitsplatz auseinandersetzt. Demnach sollen Arbeitgebende verschiedene Mitarbeitende mit unterschiedlichen Hintergründen einstellen und fördern – und zwar ohne Vorurteile und unabhängig von Geschlecht, Alter, Beeinträchtigung, sexueller Orientierung oder Religion. Dieser Zusammenschluss kann wiederum zu kreativen Ideen führen.

Stärken und Schwächen: Das klingt ja alles schön und gut, aber was tragen die Unternehmen konkret dazu bei, um den Diversity-Prozess zu optimieren? Nicht genug, meint das St.Gallen Symposium. Dabei ist es in der heutigen Zeit ein absoluter Mehrwert, wenn sich kreative Köpfe mit diversem Background zusammentun, um lösungsorientiert zu arbeiten. Eine besondere Teamkonstellation mit interessanten Persönlichkeiten und ungleichen Skills schafft nicht nur mehr Diversität, sondern bringt auch mehr Schwung und Dynamik in die Arbeitswelt. Davon profitieren nicht nur Arbeitgebende, sondern es entsteht ein Learning für die gesamte Gruppe. So kann ich beispielsweise als ehemalige Kassiererin mein Verkaufstalent einsetzen, währenddem meine Kolleginnen und Kollegen ihre eigenen, ganz anderen Stärken in den Vordergrund stellen. Die Kompetenzen werden gebündelt und Schwächen ab statt ausgebaut. Eine kompetente Zusammenarbeit im diversen Team liefert wiederum den Kundinnen und Kunden eine massgeschneiderte Lösung und ein innovatives Endergebnis.

Gerechtigkeit und Gleichheit: Um den Vorteilen der Diversität mehr Aufmerksamkeit zu schenken, gründeten Leyya Sattar und Roshni Goyate «The Other Box». Die preisgekrönte Organisation fördert die Diversität in der kreativen Industrie und unterstützt verschiedene Menschen mit unterrepräsentierten Backgrounds. In der Schweiz befasst sich die Plattform von Media Planet mit dem Thema Diversity Management und somit für mehr Gerechtigkeit und Fairness am Arbeitsplatz – nicht nur für Frauen, sondern für alle.

Home Media