Blog

Content mit Inhalt

von Luzia Ehrbar

«Wir brauchen mehr Content mit Inhalt», sagte mir ein Kollege kürzlich. Dieser Pleonasmus ist wohl symptomatisch für unsere Zeit, in der das Internet Informationen – die oft doch gar keine sind – im Sekundentakt in der ganzen Welt verbreitet. Was aber ist guter, gehaltvoller Content? Und welcher Content gehört schliesslich in den «Container»?

Weniger ist…

Content wird häufig als Füllmenge für Posts oder Webseiten gesehen, ein gutaussehendes «Lorem ipsum», selbstverständlich suchmaschinenoptimiert. Wichtig ist eine hohe Frequenz, damit man überhaupt wahrgenommen wird. Ohne Frage sind diese Überlegungen relevant, aber nicht der Weisheit letzter Schluss. Form ohne Inhalt erregt vielleicht kurz Aufmerksamkeit, ist aber nicht das, was in den Köpfen hängen bleibt.

…mehr wert

Bevor man sich also Gedanken macht, wie man seinen Content verbreiten und sichtbar machen kann, muss es überhaupt relevante Inhalte geben. Entscheidend ist hier nicht der Absender, sondern der Empfänger. Was interessiert die Kunden? Was beschäftigt sie? Was nützt ihnen? Mehrwert ist das Zauberwort.

Blog als «Container»

Ein möglicher Container für gute Inhalte ist der Blog. Er ist ein persönliches, relativ offenes Format für eigenen Content. Als dynamisches Element ergänzt ein Blog die eher statische Website. Mit aktuellen Inhalten, chronologisch geordnet, geht der Blogpostfeed buchstäblich mit der Zeit. Mehrere Autor*innen können Content aus ihrer persönlichen Sicht beleuchten und werden so zu Botschaftern des Unternehmens.

Übrigens lässt sich der Blog bestens auf Social-Media-Kanälen verbreiten und ist mit den aktuellen Inhalten ein wichtiger Faktor für die Suchmaschinenoptimierung.

Leitfragen für Content mit Inhalt:

  • Wie hilft der Content den Leser*innen, ein Problem zu lösen?
  • Wie macht der Content das Leben der Leser*innen besser?
  • Wie hilft der Content den Leser*innen bei einer Entscheidung?
  • Was wissen die Leser*innen anschliessend mehr?

Schauen Sie doch mal vorbei:
rhb.ch/de/blog: Content, der die Rhätische Bahn bewegt
palace.ch/hotel/blog: What’s up im Gstaad Palace

Home Media