Blog

Gedankenspiele – Gedankenreisen

von Reto Wilhelm

Wer kennt es nicht, das grosse Verlangen nach dem Reisen. Jetzt, wo reisen ja sozusagen verunmöglicht ist, sind dringend Alternativen gefragt. GedankenREISEN, REISEphantasien, Phantasiespiele, Spielfreude. Und da bin ich schon beim Thema – haben Sie das Spiel auch immer gespielt, mit ihren Eltern, damals im Auto, auf der Reise nach Frankreich, Italien oder Spanien? Zusammengesetzte Wörter musste man bilden – weiterfahren buchstäblich, immer mit dem zweiten Teil des Kompositums. Es war ein willkommener Zeitvertreib, eine Ablenkung, für uns Kinder, die längst hätten ins Meer springen wollen, aber noch 500 Kilometer durchhalten mussten.

Sehr beliebt war auch das Geographiespiel – im Winter, wenn man drinnen hocken musste, weil es schneite. Land, Fluss, Pass, Stadt, Pflanze, Tier… So hiessen die Rubriken. Der «Schnellere ist der Gschwindere» lautete das Motto. Kaum hiess es: «F wie…?», ging’s los. «Frankreich, Fraser River, Furkapass, Florenz, Flieder. Und Stopp!» Wer schneller fertig war, machte die anderen fertig. Und holte mehr Punkte, vor allem für jene Begriffe, die kein anderer notiert hatte. Ein Zeitvertreib, ein Gedankenausflug. Auch während der Flugpause.

Wieso ich darüber schreibe? Ganz einfach. Die Zeit ist da, sich Gedanken zu machen, wohin man schon bald reisen möchte und hoffentlich wird. Und wieso ich auf diese Gedanken komme? Weil ich dieses Wochenende im Magazin des Tages-Anzeigers einen witzigen Hinweis auf Spiele in reisefreien Zeiten gefunden hatte. Dort verweist Mikael Krogerus auf zwei Plattformen  – uralt, wie meine obenstehenden Ideen auch –, die zum virtuellen Reisen animieren. Da sind sie: das «Traveller IQ», wo’s darum geht, im Turbo Orte, die kein Mensch kennt, auf der Weltkarte unterzubringen. Und da ist «You Don’t Know Africa» – ein Spiel zum vergessenen Kontinent, den man kennt und doch nicht kennt. Das Spiel ist ganz einfach: Wo liegt Burkina Faso, wo war schon wieder Lesotho? Und an welches Land grenzt Ruanda? Dieses Spiel ist übrigens eine Abwandlung von «Click-that-Hood», wo auch etliche Testläufe zum Thema Schweiz zu finden sind.

Ein blosser Zeitvertreib? Mehr noch: aktives Mentaltraining. Ganz nach dem Motto: Dream Now – Travel Later.

Übrigens
5 Fragen aus unserem touristischen Kunden-Universum:

  • Wie steil ist die steilste Zahnradbahn der Welt, die Pilatusbahn?
  • Wie heisst die erste Dampflok der Rhätischen Bahn?
  • Welche Suone bei Crans-Montana prangt auf der neuen 100er-Note?
  • Wann wurden die ersten Mineralwasserquellen in Scuol entdeckt?
  • Welchen Namne trägt das ältestes Wildschutzgebiet Europas im Glarnerland?
Home Media