Blog

Monatlich grüsst das Pokemon – April 2018

von Anina Rether

Spannende Entwicklungen im Bereich Virtual und Augmented Reality? Mit uns bleiben Sie up to date.

 

Animationen, Apps und AR: wie sich die Museen in den USA modernisieren

Schwindende Besucherzahlen sind auch für die grossen Museen in den USA ein Thema. Mittels Apps, Filmen und Augmented Reality wird versucht, die Attraktivität wieder zu steigern. Nicht zuletzt zählt, ob die Ausstellung am Ende auch für einen Post auf Instagram taugt. Beitrag bei heise.de

Artivive: Wiener Startup reichert Kunstwerke mit Augmented Reality an

Analogen Kunstwerken eine digitale Dimension verleihen: Das Wiener Startup Artivive will das Künstlern und Museen per Augmented Reality ermöglichen. Wer sein Smartphone in einem der Partner-Museen und Ausstellungen etwa auf ein Gemälde richtet, dem werden am Display zusätzliche Inhalte gezeigt. Beitrag bei trendingtopics.at

VRChat: Nutzer erzählen, wie Social-Virtual-Reality ihr Leben verändert

Wie bei einer Gruppentherapie befinden sich die Nutzer in einem Raum – allerdings in einem virtuellen. Und sie kommen verkleidet. Als Avatare, Roboter, Astronauten, Fabelwesen. Beitrag bei vrodo.de

Vive Focus: Briten laufen kilometerweit mit einer VR-Brille durch die Stadt

HTCs autarke VR-Brille Vive Focus kommt ohne Kabel und einen externen PC aus. Das Trackingsystem ist in die Brille integriert. Beitrag bei vrodo.de

Die Zukunft gehört der Spracherkennung

Unternehmen müssen fit werden für Sprachassistenten wie Alexa. Das rät Renée Mellow, bei Mediacom zuständig für Innovation durch Künstliche Intelligenz. Ein Gespräch über internetfähige Autos und weitere Werbeflächen der Zukunft Beitrag bei persoenlich.com

Home Media