Blog

ZEIGEN WAS MAN HAT – DAS DIGITALE MUSEUM

von Dominik Joos

Die Digitalisierung wird in der Museologie schon seit längerem als Chance betrachtet, analoge Welten mit digitalen Erlebnissen anzureichern. Dabei geht es letztlich auch immer darum, das Kulturerbe zu sichern und zugänglich zu machen. Digitale Plattformen oder Installationen werden auch dem aktuellen Postulat der Kulturteilhabe nicht nur gerecht, sondern können diese beflügeln. Gerade kleinere Institutionen, an eher peripheren Lagen, mit Pretiosen aus der Kultur- und Sozialgeschichte, entwickeln dabei eine Dynamik, die durchaus mit etablierten, grösseren Institutionen vergleichbar ist.

So entwickelte das 2002 gegründete Schulmuseum (www.schulmuseum.ch), welches wir seit der Geburtsstunde der Idee begleiten – eine neue Datenbank für die junge Sammlung mit 13500 Objekten. Ein wesentlicher Kulturauftrag wird damit erfüllt. Entstanden sind neue Möglichkeiten für die Vermittlung. Mikroausstellungen reagieren auf aktuelle Fragen. Das Publikum wird dabei nicht nur zum Betrachter, sondern kann sich direkt einbringen als Informationslieferant. Kulturteilhabe per Mausklick. Mehr Abwechslung, mehr Dialog: Sonderschauen online ergänzen analoge Ausstellungen, Ateliers oder Workshops. Die Sammlung vernetzt sich mit anderen Plattformen wie die kürzlich ins Leben gerufene Plattform www.museums-online.ch des VMS (Verbandes der Museen Schweiz). Mit den Daten wird es künftig weitere Möglichkeiten im Bereich «Mixed Reality» für die Besucherinnen und Besucher geben. Analog und digital also als ein reizvolles Miteinander gelebt, ein Setting, um als Kulturinstitution im Zeitalter der Erlebnisgesellschaft seine Rolle wahrzunehmen. Dabei besteht ein wesentlicher Nebeneffekt: die akribische Sammlungs- und Dokumentationsarbeit wird standortunabhängig, viel Fleissarbeit erledigen motivierte Teammitglieder gerade dort, wo sie es am besten tun können und wollen. Analoge Welten werden weiter faszinieren, powered by digital cleverness sozusagen. Wir danken unseren Partnern bei der Realisierung des Web- und Datenbankprojektes.

Schulmuseum-Web

Home Media Podcast