Blog

Print – der neue Luxus?

von Luzia Ehrbar

Im digitalen Zeitalter werden Printmagazine immer seltener. Warum auch mehr Zeit und Geld für einen Druck aufwenden, wenn es genauso gut digital geht? Und eine Onlinepublikation sogar noch mehr Leute erreichen könnte? Ganz einfach: weil es mehr Wert hat. Sorgfältig geschrieben, kreativ gestaltet und hochwertig gedruckt sind Printmagazine ein Ausdruck von Luxus – einem Luxus, der sich auszahlt.

Lang lebe das Papier

Papier ist nicht nur sprichwörtlich geduldig, sondern erscheint auch langlebiger. Während Social-Media-Inhalte sich in der Aktualität überschlagen, sind Printprodukte bewusst auf einen längeren Zeitraum ausgelegt. Sie halten Momente fest, die bleiben, weil man sie nicht nur sehen, sondern auch fühlen kann. Das Gästemagazin MOMENTS von The Living Circle hat das Prinzip in seinem Titel verewigt. Es ist ein Paradebeispiel für den Mehrwert von gedruckten Gästemagazinen. MOMENTS liegt ein Jahr lang in Deutsch und Englisch in den Betrieben von The Living Circle auf. Gäste sind ausdrücklich dazu eingeladen, MOMENTS mit nach Hause zu nehmen. Denn besondere Momente sollte man bekanntlich teilen.

Eine runde Sache

The Living Circle umfasst drei Hotels, ein Restaurant und drei Landwirtschaftsbetriebe im Norden, im Süden und im Westen der Schweiz: naturnah und luxuriös, einzigartig und mehrsprachig. Das 100 Seiten starke Kundenmagazin MOMENTS bildet die marketingtechnische Klammer und macht das Universum erstklassiger Betriebe wortwörtlich fassbar. Während digital kein Ende kennt und man sich in Verlinkungen und Push-Nachrichten schnell verlieren kann, erscheint ein Printprodukt beruhigend überschaubar: Es gibt einen Anfang und ein Ende und dazwischen seitenweise Entdeckungen. Wenn sogar Smartphonehersteller vor zu langen Bildschirmzeiten warnen, ist das auch ein guter Hinweis auf eine Übermacht des Digitalen. Da eignet sich ein gedrucktes Magazin besonders, um Abstand vom Arbeitsalltag zu gewinnen.

Momente, die bleiben

Virtuoses Storytelling in Bild und Wort weckt Lust beim Leser, sich inspirieren zu lassen, und in die (Um-)Welt von The Living Circle einzutauchen – mit Geschichten, die das Hotelleben schreibt: kleine und grosse Erlebnisse, unmittelbare Begegnungen, auch historische Begebenheiten sowie Anekdoten. Beim Lesen trifft man den Sternekoch in seinem Beerengarten, den Stammgast, der abhebt oder den Bauer, der Glace macht. Oder der Koch, der ein Orchester dirigiert – da spielt die journalistische Musik. Das Wort Infotainment beschreibt sehr gut, dass die Mischung es macht. Die Inhalte sind informativ und unterhaltsam, umfassend und pointiert zugleich. Dabei kommt es darauf an, Textlänge und Content gut aufeinander abzustimmen. Infografiken und Übersichten portionieren Informationen in gut verdauliche Happen und machen gleichzeitig Appetit auf mehr.

Ausdruck von Sorgfalt

Printprodukte sind aufwändiger in der Herstellung. Man muss besonders sorgfältig vorgehen, weil Änderungen im Nachhinein nicht mehr möglich sind. Ausserdem sind Zeit und Geld für Vorbereitung, Druck und Distribution notwendig. Wenn man sich wie The Living Circle für ein hochwertiges Naturpapier und eine individuelle Umschlaggestaltung mit Prägung entscheidet, ist das Magazin im wahrsten Sinne Ausdruck von hohem Anspruch und Qualität. Gleichzeitig erscheint es geerdet. Schliesslich verbindet MOMENTS Luxushotellerie und Landwirtschaft: Ein Luxus, der Auszeit, Genuss und Echtheit bedeutet.

Home Media