1. Panta Rhei
    Kultur Vielfalt Integration

    Ein Kompass im Dschungel kultureller Unterschiede

    Autor: Dan Wiener
    Preis E-Book: CHF 15.80
    Preis Printausgabe: CHF 19.80
    Versandkosten: CHF 3.00
    Seiten: 91
    Format: 15,5 x 21 cm
    Umschlag: Hardcover
    ISBN: 978-3-9525354-8-6

    Buch oder E-Book kaufen

    Über das Buch

    Seit er denken kann, lebt Dan Wiener mit kulturellen Unterschieden. Seine Vorfahren stammen aus sieben verschiedenen Ländern. Als rund um den Globus tätiger Kommunikationstrainer hat er es täglich mit ganz unterschiedlichen Welten zu tun,  dazu kommen vielfältige Unternehmenskulturen und Menschen mit unterschiedlichsten persönlichen Erwartungen an die Kommunikation.

    Kulturelle Vielfalt kann als grosses Problem betrachtet werden, aber auch als faszinierende Bereicherung. Denn durch Migration und Globalisierung ist unsere Gesellschaft multikultureller und vielseitiger geworden. Austausch und Verständigung in Organisationen und Unternehmen zu fördern ist für Dan Wiener eine kostbare Aufgabe.

    Der Coach und Künstler zeigt auf, wie kulturelle Unterschiede statt als konflikthafte Trennlinien, als bereichernde Wege und Prozesse einer fruchtbaren Integration in Gang gebracht werden können.

    Dieses Lesebuch bietet kurze Essays und Hintergründe für ein vertieftes Verständnis von kulturellen Zusammenhängen. Es finden sich Tipps, um sich noch bewusster und gezielter in einer von Vielfalt geprägten Welt zu bewegen. Und zum Schluss geht es um konkrete Integrationsbeispiele aus Gesellschaft, internationaler Politik und Wirtschaft, aus Schule, Sozial- und Gesundheitswesen. Ein systematischer Ansatz über drei Schritte: Kultur, Vielfalt und Integration.

    Dan Wiener hat über 30 Jahre Bühnenerfahrung als Schauspieler/Musiker und ist Träger des bedeutendsten deutschsprachigen Kabarettpreises „Salzburger Stier“. Seit 2001 stellt der Kommunikationstrainer namhaften Unternehmen sein fundiertes Fachwissen zur Verfügung. Neben seiner Beratertätigkeit leitet er Seminare zu allen relevanten Kommunikationsthemen, Auftritts- und Führungskompetenz.

     

    INTERVIEW MIT DEM aUTOR


    Dan Wiener, warum haben Sie dieses Buch geschrieben?

    Das Thema begleitet mich schon lange. Es geht darum anders zu sein und doch dazu zu gehören, es geht darum, wie Menschen sich verständigen können. Und seit ich auch Kommunikation unterrichte, geht es darum mein Wissen anderen zur Verfügung zu stellen. So ist dann aus eigener Erfahrung, aus Forschung und der Praxis dieses Buch entstanden.

    Was heisst hier Praxis?

    Ich bringe im Buch Beispiele aus der Wirtschaft, zum Beispiel von einer Firmenfusion, nach der die Mitarbeitenden einen gemeinsamen Nenner finden sollten, aus der Schule, wo oft Kinder zu Hause und in der Schule in zwei unterschiedlichen Welten leben, oder in der Gesellschaft, wo ich einen fliessenden Übergang beschreibe von Vorurteilen, zu Chauvinismus bis zu Rassismus.

    Aber gerade die Leute, die Ihr Buch am nötigsten hätten – nehmen wir Rassisten – lesen es höchstwahrscheinlich nicht.

    Ja, das stimmt. Ich will aber Interessierten eine Orientierung und Methoden aufzuzeigen, wie kulturelle Konflikte angegangen werden können. Das stärkt die Seite, die den Dialog sucht und Vorurteile abbauen will. Und es geht ja in dem Buch nicht in erster Linie um Rassismus, das ist nur ein Beispiel. Es geht zum Beispiel auch um Integration.

    Würden Sie dann sagen, dass jemand, der integrierter ist, weniger Rassismus erlebt?

    Nein, überhaupt nicht, denn das würde die Schuld am Rassismus den Opfern geben. Rassismus ist meist eine blinde Projektion. Aber sprechen wir lieber von Integration. Eine Person alleine kann sich nicht integrieren. Das würde heissen, dass Integration eine eiseitige Anpassung wäre. Das sehe ich ganz anders: Integration ist ein gegenseitiger Prozess.

    Aber anpassen muss man sich doch auch?

    Nein, das ist ein weit verbreiteter Irrtum! Es geht um einen Dialog, es geht um einen Austausch auf Augenhöhe und es geht darum, gegenseitig Verantwortung zu übernehmen.

    Ok, das beschreiben Sie ja auch in Ihrem Buch. Sie haben zu Beginn gesagt, das Thema begleite sie schon seit Sie denken können. Ist das Buch heute besonders aktuell?

    Ich denke das Thema ist ein urmenschliches Thema. Aber es gibt heute viele schnelle Veränderungen, auf die wir als Einzelne kaum Einfluss haben: Da ist die Globalisierung, da sind gesellschaftliche Krisen und Machtkämpfe und eine Technologisierung die alt und jung, aber auch arm und reich auseinanderbringen. Darum ist die Fähigkeit über Unterschiede hinweg zu kommunizieren und Lösungen zu erarbeiten besonders wichtig. Und dazu möchte ich mit meinem Buch einen Beitrag leisten.

  2. Panta Rhei
    Manage Yourself, Before Others Do!

    Ein Handbuch zum selbstbestimmten Handeln

    Autor: Dan Wiener
    Preis E-Book: CHF 15.80
    Preis Printausgabe: CHF 19.80
    Versandkosten: CHF 3.00
    Seiten: 132
    Format: 15,5 x 21 cm
    Umschlag: Hardcover
    ISBN: 978-3-9525354-0-0

    Buch oder E-Book kaufen

    Über das Buch

    Eigenverantwortung ist die Basis eines erfolgreichen und erfüllten Lebens. In der Berufswelt wird sie heute selbstverständlich vorausgesetzt. Doch nicht alle sind der damit einhergehenden Freiheit gewachsen. Zu sehr sind wir gewohnt, uns gegenseitig Verantwortungen zuzuschieben. Wir fühlen uns abhängig von den Meinungen anderer, von widrigen Umständen oder gar vom Schicksal. Der Schlüssel, um uns aus diesem Fahrwasser der Abhängigkeiten zu befreien, liegt in einem geglückten Selbstmanagement.

    Dan Wiener gelingt es in diesem Buch, uns dort zu packen, wo wir gerne ausweichen. Geduldig führt er uns Schritt für Schritt von der Vision zur Planung bis zum Erreichen des gesteckten Ziels. Als Künstler, Autor und Managementtrainer kennt der Autor die Tücken, Stolpersteine und inneren Schweinehunde nur zu gut, die es auf einem selbstbestimmten Weg zu gehen gilt: Dass er damit nicht alleine ist, hat der Seminarleiter und Berater immer wieder festgestellt. Entsprechend praxistauglich sind die Werkzeuge und Tipps, die er detailliert und mit vielen Beispielen anreichert. «Manage yourself before others do» ist ein wertvoller Begleiter, um an die täglichen Aufgaben selbstbestimmter, dynamischer und zufriedener heranzugehen.

    Dan Wiener hat über 30 Jahre Bühnenerfahrung als Schauspieler/Musiker und ist Träger des bedeutendsten deutschsprachigen Kabarettpreises „Salzburger Stier“. Seit 2001 stellt der Kommunikationstrainer namhaften Unternehmen sein fundiertes Fachwissen zur Verfügung. Neben seiner Beratertätigkeit leitet er Seminare zu allen relevanten Kommunikationsthemen, Auftritts- und Führungskompetenz.

     

    Interview mit dem Autor

    Das Gespräch mit Dan Wiener führte Anina Rether (Panta Rhei PR)

     

    5 Fragen an Dan Wiener


    Sie sind auf der Theaterbühne unterwegs, schreiben Lieder und Geschichten – und jetzt einen Ratgeber für Manager. Wie kommt’s?

    Ich interessiere mich für menschliche Geschichten, ob auf der Bühne oder im Alltagsleben. Seit 20 Jahren bin ich auch als Kommunikationstrainer unterwegs. Dadurch habe ich Einblick in die unterschiedlichsten Unternehmen und ihre Kulturen gewonnen. Im Laufe der Zeit hat sich da ein Erfahrungsschatz angesammelt, den ich gerne weitergebe.

    Der Inhalt in drei Sätzen?

    Drei Punkte sind entscheidend, um eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu handeln: Wissen, was einem wirklich wichtig ist, entsprechende Entscheidungen fällen und diese dann auch umsetzen. Der Weg dahin führt über klares Fokussieren, kreatives, lösungsorientiertes Denken und nachhaltige Veränderungen. Mein Buch gibt dazu klare Handhabe und praxisnahe Werkzeuge an die Hand.

    Wie viel eigene Erfahrung steckt in dem Buch?

    Eine ganze Menge. Als Kulturschaffender ist gutes Selbstmanagement überlebenswichtig. Im kulturellen Umfeld fehlt es überall an Geld, an Infrastruktur und manchmal auch an Kompetenz. Da lernt man, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Gleichzeitig habe ich durch meine langjährige Beratertätigkeit auch von der Erfahrung anderer profitieren können. Beide Seiten habe ich in das Buch einfliessen lassen.

    Haben Sie beim Schreiben etwas Neues über sich selbst erfahren?

    Die Sicht von aussen auf meine niedergeschriebenen Gedanken war eine schöne Erfahrung. Vergleichbar mit dem Moment, wo ich mir eine meiner Kompositionen anhöre, die ich selbst eingespielt habe: eine Aussensicht auf mein Inneres.

    In der momentanen Pandemie ist Selbstmanagement hoch im Kurs. Gibt es konkrete Tipps in Deinem Buch, die sich auch zur Bewältigung der Krise eignen?

    Wir befinden uns gerade in einer Zeit, in der vieles in Frage gestellt wird. Dabei sollten wir aber die grossen Zusammenhänge nicht aus dem Blickfeld verlieren. Denn so schwierig die Lage momentan ist: sie kann auch eine Chance sein, Dinge grundsätzlich neu denken und sich auf das zu konzentrieren, was einem wirklich wichtig ist.

Media Blog