1. Orell Füssli Verlag
    Publishing: Buch «Das ist Oper», Opernhaus Zürich

    Inszenierung: Was ist Oper? Wie funktioniert Theater – und vor allem das Operntheater, mit all seinen Facetten und seinen Emotionen? Was liegt näher, als der Sache auf den Grund zu gehen und einen Blick zu wagen – hinter die Kulissen des weltberühmten Opernhaus Zürich. Zum Abschied von Starintendant Alexander Pereira nach 21 Jahren Wirken am grossen Haus enstand im Auftrag der Freunde des Opernhauses Zürich ein starkes Stück Opernliteratur.

    Input der Agentur: Zusammen mit erstklassigen Fachleuten wie Koni Nordmann (Verleger und Inhaber von KONTRAST Buchverlag) und Sonja Studer (Design) wurde ein 412-seitiges Panoptikum zur Ära Pereira am Opernhaus Zürich entwickelt. Es zeigt in Wort und Bild Höhepunkte vom ersten bis zum letzten Vorhang. Davon stammen gut 70 Schlaglichter zu Episoden aus 21 Jahren Opernschaffen in Zürich aus Feder von Panta Rhei (Reto Wilhelm) – mit vielen weiteren Beiträgen von Monika Mertl und Denise Schmid.

    Herausgeber: Freunde des Opernhauses Zürich

    Buch bestellen bei KONTRAST

  2. Orell Füssli Verlag
    Beratung/Publishing: Bauernstolz – die schönsten Bauernhöfe der Schweiz

    Inszenierung: Der Bildband nimmt mit auf eine Reise in eine längst verloren geglaubte Welt: Bauernstolz ist ein Buch über die kulturelle Identität der Schweiz und eine Rückbesinnung auf die ursprünglichen Wurzeln unseres Landes.

    Input der Agentur: Idee, Konzept, Planung, Redaktion und Projektkoordination. Organisation und Lieferung des gesamten Inhalts und des Bildmaterials.

    Output: Der erste Bildband über denkmalgeschützte Schweizer Bauernhöfe. Mit aussergewöhnlichen Fotografien von Haus, Stall und Umgebung gibt er mit stimmungsvollen Portraits der Bewohner auf 244 Seiten Einblick in das bäuerliche Leben.

  3. Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden
    Beratung und Publishing: Weissbuch für den Bündner Tourismus

    Inszenierung: Der Bündner Tourismus steckt in der Krise, der wichtige Wirtschaftszweig für den grössten Kanton der Schweiz leidet. Die Branche – vertreten durch den Tourismusrat des Kantons – sieht Handlungs- und Aufklärungsbedarf. Ein Weissbuch soll entstehen, das aufrüttelt mit Fakten. Ein Buch, das Szenarien aufzeigt und ganz konkrete Wege und Mittel skizziert, wohin die Reise mit dem Bündner Tourismus gehen soll und kann. Es soll also nicht anklagen, sondern motivieren: zum Turnaround.

    Input der Agentur: Konzeptberatung, Konzeption und Entwicklung des Inhalts, von Szenarien und Ideenpool in diversen Strategiemeetings mit Tourismusrat/Projektteam, Redaktion, Lektorat, Korrektorat, Gestaltung und Konzept für Öffentlichkeitsarbeit/Roadshow

    Output: 124-seitiges Weiss- und Notizbuch in deutsch, Auflage: 3000 Stück; Medienkonferenz und Roadshow/Workshops mit Entscheidern

  4. Amt für Natur und Umwelt Kanton Graubünden
    Beratung und Publishing: Nachhaltigkeitsstrategie Kanton Graubünden

    Inszenierung: Der Kanton Graubünden hat eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie für den Bergkanton erarbeitet, die nicht nur die ökologischen, sondern auch die sozialen und wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels aufzeigt. Darin sind Chancen und Risiken für den grössten Kanton der Schweiz enthalten. Diese gilt es einfach und verständlich zu kommunizieren. Das Amt für Umwelt und Natur (ANU GR) hat den Auftrag erhalten, dieses komplexe Querschnittsthema für Entscheider in Politik, Gemeinden und Interessierte aufzuarbeiten.

    Input der Agentur: Beratung, Entwicklung eines Kommunikationstools für die breitentaugliche Information, Entwurf und Gestaltung einer Nachhaltigkeitskarte des Kantons Graubünden, Textredaktion, Bildrecherche, Korrektorat – in Absprache mit Fachleuten/Amtsvertretern

    Output: Nachhaltigkeitskarte in drei Sprachen, Auflage: 2000 Exemplare.

  5. Orell Füssli Verlag
    Publishing: Mini-Band «Die schönsten Stadtlegenden der Schweiz»

    Inszenierung: Legenden und Sagen, deren gibt es viele. Viele ranken sich um magische Orte und Landschaften der Schweiz. Was bisher aber fehlte in der Sagen- und Legendensammlung, das sind Stadtlegenden. Beziehungsweise ein amüsantes, historisch sorgfältig recherchiertes Büchlein, das die Stadtlegenden von Genf, von Zürich, von Chur oder auch St. Gallen erzählt. Und noch viel mehr: Was ist auch den Legenden geworden? Wo leben sie weiter, in Form von Plätzen, Schulen, Biber, Bieren und als Label für andere Zwecke. Eine muntere Zeit- und sagenhaft vergnügliche Schweizreise.

    Input der Agentur: Buchidee, Konzept, Recherche, Texte, Redaktion, Lektorat, Korrektorat – abgestimmt auf mehrbändige Schweiz-Mini-Reihe (darin erschienen und ebenfalls von Panta Rhei verantwortet: «Schweizer sind Bünzlis»; «Volltreffer – wo die glücklichsten Schweizer leben»; «Fleischli, Luder, Schlumpf – typische Schweizer Familennamen erklärt»)

    Autoren: Anina Rether, Daniel Zinnenlauf, Christian Schoch, Reto Wilhelm

    Herausgeber: Orell Füssli

    Buch bestellen bei Orell Füssli

  6. Gstaad Palace Switzerland
    Publishing und PR: Jubiläumsbuch «100 Jahre Gstaad Palace»

    Inszenierung: Wenn ein so grosses Haus und eine Hotellegende wie das Gstaad Palace ein Jubiläum zu feiern hat, dann muss Substanz her. Ein 256-seitiges Jubiläumsbuch ermöglicht einen facettenreichen Blick ins Innere eines Mythos. Das Palace, wie es leibt und lebt, soll in viel Bild, witzigem Wort und spannenden Reportagen gezeigt werden. Es kommen zu Wort: ehemliage und heutige Kunden, die Mitarbeitenden der «Palace»-Family und natürlich die Besitzerfamilie selbst: Familie Scherz. Das Buch wird zum Story-Container für PR und Marketing – weit über das eigentliche Jubiläum hinaus.

    Input der Agentur: Panta Rhei (Dr. Reto Wilhelm) recherchiert und verfasst 100 Geschichten zur Geschichte des Hauses: Historische Vorfälle, Amüsantes, Anekdotisches, Gerüchte und Wahrheiten, grosse Momente. Diese Texte werden in das Gesamtwerk integriert – mit Texten von Werner Catrina u.v.a.

    Herausgeber: Gstaad Palace

    Buch bestellen bei Orell Füssli

  7. Gstaad Saanenland Tourismus
    Publishing: «Gstaader Winterhimmel» Zeitungsbeilage

    Inszenierung: Gstaad Tourismus gibt eine 12-seitige Zeitungsbeilage zum Start der Wintersaison 2017/2018 heraus, die regionalen Zeitungen beigelegt wird, um die Tages- und Aufenthaltsgäste aus strategisch relevanten Einzugsgebieten für das mehrfach prämierte Winterresort Gstaad Saanenland zu begeistern.

    Input der Agentur: Ausarbeitung des Konzepts, Planung, Redaktion und Projektkoordination durch die Agentur mit Lead-Agentur erdmannpeisker (Biel). Organisation und Lieferung des gesamten Inhalts und des Bildmaterials. Mitentwicklung eines Gstaad Typentests – Wettbewerbformat zur Gewinnung neuer Kontakte für Marketingzwecke.

    Output: Die hochwertig gestaltete Beilage im Überformat (gefalzt) bildet in Form journalistischen Storytellings die Wintersportregion Gstaad mit Portraits bekannter Persönlichkeiten, Interviews mit Skistars, spannenden Ausflugstipps und einem Wettbewerb in all ihrer Vielfalt ab. Content statt pure Werbung ist das Ziel.

  8. Publishing: Buch «Die Oele in Steinhausen»

    Inszenierung: Ein altes Haus voller Geschichten, in Steinhausen. Doch wer bewahrt sie vor dem Vergessen? Toni Zürcher entschied sich, alles was er über sein Geburtshaus und seine Bewohner wusste zu erzählen. Bevor sich niemand mehr daran erinnert. Für seine Kinder und Enkelkinder – und weitere Generationen, die in diesem Haus einst wohnen werden.

    Input der Agentur: Über ein Jahr lang hat das Publishing-Team von Panta Rhei Toni Zürcher besucht und zusammen mit ihm die Spuren seines Lebens nachgezeichnet, in alten Fotoalben gestöbert und nach Dokumenten gesucht. Daraus entstand eine sehr persönliche Hofchronik, welche die Spuren der Zeit Revue passieren lässt und Einblick gibt in ein Leben, das eng verbunden ist mit einem geschichtsträchtigen Haus der seit Generationen darin sesshaften Familie.

    Herausgeber: Anton Zürcher

    Redaktion & Produktion: Esther Hürlimann (Panta Rhei) und Anton Zürcher

  9. Gstaad Palace Switzerland
    Publishing: Gstaad Palace «THE JOURNAL»

    Inszenierung: Es ist ein Haus von Rang und Namen: das Gstaad Palace. Und das Haus trägt seiner Geschichte und Verankerung in der Region Gstaad Saanenland Rechnung. Zum Beispiel, indem es sich in seinem Storytelling mit jenen Orten und Menschen verbunden zeigt, die es gross gemacht haben und die es tragen. Bestes Beispiel dafür ist das gepflegte Gästemagazin «Gstaad Palace – THE JOURNAL», das auf 100 Seiten die Welt des Palace im Hier und Heute zum Leben erweckt.

    Input der Agentur: Das Publishing-Team von Panta Rhei schaut hinter die Kulissen. Oder man besucht den letzten Schweizer Pöstler, der Briefe und Pakete bis vor nicht allzu langer Zeit hoch zu Pferd in der Gemeinde Lauenen ausgetragen hat. Oder man kommt in Schwung mit Bethli Küng, der erprobten Skilehrerin für alle Fälle – und für prominente Gäste aus aller Welt.
    «THE JOURNAL» lädt ein: zum Blättern, Verweilen, Staunen & Schmunzeln. Und noch viel mehr: Das Magazin ist Inspiration – für treue Freunde des Hauses genauso wie für neue Kunden, die wissen wollen, was es im legendären Gstaad mit seinem ebenso legendären Palace zu entdecken gibt. Hochwertiger Content und spannende Geschichten sind substanzielle Werte, die zählen, wenn es darauf ankommt zu entscheiden, wo man seine Ferien verbringt. Storytelling auf hohem Niveau, 1049 Meter über Meer. Alles aus einer Hand, aus einem Guss.

    Concept & Editing: Andrea Scherz (Inhaber Gstaad Palace), Dr. Reto Wilhelm (Panta Rhei PR), Sonja Studer (Design), Yannick Andrea (Fotografie)

    Gastbeiträge: Esther Hürlimann (Panta Rhei), Anina Rether (Panta Rhei)
    Bestellung bei: Gstaad Palace
  10. Orell Füssli Verlag
    Publishing: Buch «Das KVG – eine Schweizer Erfolgsstory?»

    Inszenierung: 20 Jahre Krankenversicherungsgesetz in der Schweiz im 2017 – 20 Experten ziehen Bilanz – so einfach und so komplex zugleich lautet die Ausgangslage. Beim Thema Krankenkasse denken die meisten zuerst an die jährlich steigenden Prämien. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Umfragen zeigen, dass Schweizerinnen und Schweizer mehrheitlich zufrieden sind mit unserem Gesundheitssystem – und dafür auch bereit sind zu bezahlen. Wo aber liegt die obere Schmerzgrenze? Und mit welchen Massnahmen wird der Kostenanstieg gebremst? Antworten auf fast alle Fragen zum Schweizerischen Krankenversicherungsgesetz gibt dieses Buch, das wir im Auftrag der Helsana Versicherung AG redaktionell betreuen durften. Protagonisten aus der Gesundheitsbranche, Politik und Wissenschaft äussern sich zu ausgewählten Themen. Gleichzeitig wird das 20-Jahr-Jubiläum des Krankenversicherungsgesetz genutzt, um Bilanz zu ziehen und Ausblick zu halten.

    Kunde: Orell Füssli Verlag / Helsana Versicherungen AG

    Redaktion, Lektorat, Korrektorat: Esther Hürlimann und Dr. Reto Wilhelm (Panta Rhei)

    Herausgeber: Thomas D. Szucs, Helsana Versicherungen AG

    Sprache: Deutsch / Französisch

    ISBN: 978-3-280-05620-2

    Bestellung: books.ch

  11. Orell Füssli Verlag
    Publishing: Bildband «Schweizer Handwerkskunst»

    Inszenierung: Es ist ein vielseitiges Handwerk, das Büchermachen. Wer Bücher macht, der muss nicht nur schöne Sätze drechseln können. Sondern er oder sie muss vor allem die Klaviatur des Inszenierens von Geschichten in Farbe und Druckerschwärze beherrschen. Insbesondere, wenn es um das Thema Handwerk per se geht. Schweizer Handwerkskunst ist das Thema. Und statt einmal mehr die Traditionen einfach abzubilden, braucht es Menschen und deren Passion für Vergessenes, Aussterbendes, Neu-Aufblühendes und vieles mehr in dieser Berufslandschaft, welche die Schweiz so reich macht.

    Input der Agentur: Das Publishing-Team von Panta Rhei entwirft Porträts – nicht nur von Menschen, die einem Handwerk nachgehen, sondern auch von deren Wirkungsstätte. Es sind also Werkstattporträts. Sie zeigen das Zusammenspiel von Mensch und Tradition, Instrumenten und deren kreativem Einsatz. Der Leser, die Leserin, gelangt an Orte und Wirkungsstätten, die sonst im Verborgenen sind.  Dort, wo Späne fliegen, wenn die Geissel knallt, wenn der Bogen sich spannt, wenn die Couverture rinnt, wenn der Faden zur Blume mutiert, der Pinsel Formen aus dem Nichts zaubert, die Kühe aus Blech Form annehmen. Im hintersten Tal, auf der Alp, in der Lernwerkstatt, in der Esse.

    Auftrageber: Orell Füssli Verlag

    Fotografie: Yannick Andrea

    Redaktion: Franz Bamert, Erika Suter, Dominik Joos, Anina Rether, Reto Wilhelm

    ISBN: 978-3-280-05627-1
    Bestellung: books.ch

     

     

     

  12. Kaufmännischer Verband
    Publishing und PR: Jubiläumsprojekt 150 Jahre KV Zürich

    Inszenierung: Der Kaufmännische Verband Zürich (KVZ) veröffentlicht zu seinem 150-jährigen Bestehen eine Jubiläums-Beilage im Tagesanzeiger – diese dient als Story-Container für Placements und die journalistische Auseinandersetzung in anderen medialen Umfeldern.

    Input der Agentur: Konzeption, Textredaktion, Instruktion Gastautoren, Endredaktion, Inserate-Akquise- und Gestaltung, Koordination und Überwachung der Produktion mit dem Kunden, Medium, Grafik, Korrektorat und Druckerei.

    Output: Beiträge hochkarätiger Gastautoren aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport bilden den Verband und sein Wirken in seiner ganzen Vielfalt ab. Das Ergebnis ist ein ebenso pointierter wie persönlicher Blick auf die Verbandsgeschichte und die Bildungsthemen der Zukunft auf 16 Seiten.

  13. Zürich Tourismus
    Publishing: Magazin «The Visitor Zurich»

    Inszenierung: «The Visitor» ist ein hochwertiges Magazin – herausgegeben von Zürich Tourismus – zur inhaltichen und visuellen Inspiration rund um das «unbekannte Zürich» und seinen verborgenen Schätzen. Das Magazin berichtet über relevante Sehenswürdigkeiten und grundlegende Werte: die Natur, die Kultur, die Stadt, ihre Bräuche und die Menschen. Mit Empfehlungen für Restaurants, Museen, Theater, Freizeitaktivitäten und Hotels sowie den entsprechenden Stadt- und Verkehrskarten wird dem Besucher der Aufenthalt vielfältig gestaltet. Es richtet sich primär an Business-Reisende, mit dem Ziel, diese zu erneuten Leisure-Besuchen in Zürich zu motivieren. Die Auflage beträgt 40‘000 Exemplare und wird durch Zürich Tourismus und das Kongress-Büro Zürich vertrieben. Die Guides liegen in Hotels und Lounges auf. Pro Jahr erscheint eine Auflage.

    Input der Agentur:  Die Agentur arbeitete massgeblich am Konzept und der Redaktion mit und betrieb umfangreiche Recherchearbeiten. Bis 2018 wurden drei Nummern produziert. Ebenso war die Agentur im Lektorat und Korrektorat tätig.

    Zürich Tourismus

  14. Kaufmännischer Verband
    Publishing: Mitgliedermagazin «Wir Kaufleute», KV Zürich

    Inszenierung: Ein hochwertiges Magazin informiert und inspiriert die Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes (KV Zürich).  Schwerpunktthemen rund um die Arbeitswelt von kaufmännisch tätigen Personen stehen im Mittelpunkt des Imprimats, das Panta Rhei seit 7 Jahren betreut. Gesellschaftliche Aspekte haben darin ebenso Platz wie Tipps & Tricks zum Arbeitsalltag. Ein modernes Layout regt zum Lesen an. Illustrationen, Infografiken oder passende Bilder illustrieren das Magazin – manchmal mit einem leichten Augenzwinkern. Das Magazin wendet sich an 18’000 Lesende (WEMF-beglaubigt) und erscheint 6-mal jährlich. Parallel dazu wurde ein Blog zur Vertiefung des Storytellings aus dem Magazin sowie zur news-relevanten Auf

    Input der Agentur: Konzept, Relaunch, Redaktion, Organisation – Grafik durch Sonja Studer Zürich. Konzeption und Aufbau Blog «Wir Kaufleute» (seit 2017), Redaktionelles Bespielen mit vertiefenden Inhalten zum Magazin

  15. Rhätische Bahn (RhB)
    Publishing: Buch und Magazin «125 Jahre Rhätische Bahn»

    Inszenierung: Zum 125 Jahr-Jubiläum bringt die Rhätische Bahn 2014 ein dreiteiliges Kaleidoskop in Wort, Ton und Bild (zwei Bücher und eine DVD im Schuber) heraus – zum Blättern, Stöbern, Lesen, Hinhören und Zuschauen. Der Betrachter erlebt die facettenreiche Geschichte eines Schweizer Unternehmens und dessen Pionierleistung mit neuen Augen.
    Die Dokumentation lädt visuell und virtuell, digital und analog ein, am Jubiläum teilzunehmen. Es dampfen die ersten Lokomotiven, es ertönt der Jubel zur Eröffnung der Albulalinie, es kommen Direktoren und Kunden zu Wort, mal fröhlich, mal nachdenklich. Es reisen bekannte und unbekannte Gesichter mit der RhB, grosse und kleine Dinge bewegt die Bahn.

    Input der Agentur:  Massgeblich arbeitete Panta Rhei am Konzept, der umfassenden Recherche, der Redaktion für das 2-teilige, multimediale Buch mit Hardcover und das 132-seitige, ergänzende Jubiläumsmagazin mit. Ebenso zeichnet sie für das Lektorat, Korrektorat, für die Koordination des Gesamtprodukts, die Organisation von Druck und Verlagssuche sowie des Vertriebs  verantwortlich.

    Herausgeberin: Rhätische Bahn

    Buch bestellen bei Orell Füssli

  16. Twerenbold
    Publishing: Bordmagazin «unterwegs», Twerenbold Reisen Gruppe

    Inszenierung: Das Bordmagazin der Twerenbold Reisen Gruppe inspiriert und informiert – über Exkursionen und Reisen, Destinationen und gewährt Blicke hinter die Kulissen des vielfältigen Reiseunternehmens mit Bus, Schiff und Flugzeug. Ein kreatives Storytelling lässt Mitarbeitende, Kunden, aber auch Vertreter von Destinationen und Partnern zu Wort kommen.
    Input der Agentur: Entwicklung des Konzepts, Gesamtplanung, redaktionelle Bearbeitung, Beratung beim Layout und Koordination zwischen den einzelnen Stellen/Akteuren, Lektorat und Korrektorat
    Output: Leserfreundliches Magazin – zweimal jährlich saisonal aufbereitet – mit modernem Layout, systematisch angereichert mit Tipps für den Schnellleser. Das Marketinginstrument lädt zum Träumen ein und weckt das Reisefieber der Lesenden. Bei der Bordlektüre wird zudem das Crossselling zwischen den Marken der Twerenbold Reisen Gruppe geweckt.
  17. KV Zürich
    Publishing: Jubiläumsbuch «Soll & Haben», KV Zürich Business School

    Inszenierung: Die geschichte Kombination von Erreichtem (dem HABEN) und der Vision, jenen Dingen also, die ein Unternehmen anstrebt (dem SOLL eben), präsentiert die erfrischende Jubiläumspublikation «Soll & Haben» der KV Zürich Business School. Da blättert man ganz selbstverständlich durch 125 Jahre KV-Schule. Da taucht man ab in Fachthemen wie Controlling, Titel-Inflation, Visionen für die Weiterbildung etc. etc. Auch eine virtuelle Lektion mit Herrn Pestalozzi, aus der virtuosen Feder des Zürcher Erfolgsautors Richard Reich, ist hier zu geniessen. Der spielerische Anspruch, für einmal alles von A bis Z zu dokumentieren, wird subtil hinterfragt beziehungsweise variiert.

    Input der Agentur: Reich bebildert, frech inszeniert – so erhält Schulgeschichte ein Gesicht. Das Konzept und die Umsetzung stammt aus der Feder von Panta Rhei und Sonja Studer Zürich. Gesamtkonzeption, Projektleitung, Redaktion, Kontakt mit Fremdautoren, Organisation Druck und Vertrieb

    Herausgeberin: KV Zürich Business School
    http://www.kvz-schule.ch/

Media Blog